Samstag, 12.12.2020 – Sonntag, 31.01.2021
2020

Wir wünschen Ihnen schöne Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Wir hoffen, Sie bald wieder an einem Anlass im Chärnehus begrüssen zu können und wünschen Ihnen alles Gute!

Unterdessen empfehlen wir Ihnen in den zahlreichen bisher erschienen Schriften des Kulturvereins Chärnehus zu stöbern und spannendes zu Einsiedeln und seinen Bewohnerinnen und Bewohnern (neu) zu entdecken.

Der Vorstand Kulturverein Chärnehus Einsiedeln


passend zur Weihnachtszeit:


Kertzen für die heilige Capell. Zur Wachsverarbeitung in Einsiedeln; Kälin Walter; 1978           
Einsiedler Winter; Hinder Konrad / Kälin Walter / Doerfel Christine; 1985
Wienacht – Chrippe, Helgeli, Zeieli ...; Hofmann Sara; 2000    


Fehlt Ihnen eine Schrift in der Sammlung? Hier geht's zum Chärnehus-Shop

passend zur aktuellen Lage:

Noutzyte – Hunger, Süüche, Wasser, Füür; Kälin Wernerkarl / Kälin Walter / Salzgeber Joachim / Staub Markus / Hensler Karl / Gottesmann Jean; 1987
Spielen – Spiele; Schädler-Kälin Lisa / Breu-Gyr Rita / Kuriger-Hensler Marie-Louise / Kälin Walter; 1984
Kreative Freizeit. 28 einheimische Kunstschaffende stellen sich vor; Schönbächler Madeleine (Hrsg.); 1994




 

Die Ausstellung ist verschoben auf 2021/22!

Ausstellung
Sonntag, 13.12.2020 – Donnerstag, 03.03.2022
2020

VERSCHOBEN! - Leben und Überleben. Einsiedeln 1939 bis 1945

Ausstellung im Chärnehus verschoben auf Dezember 2021 bis Februar 2022
Aufgrund der aktuellen Lage hat die Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln entschieden, die Ausstellung nicht wie geplant über Weihnacht/Neujahr 2020/21 durchzuführen sondern sie um ein Jahr zu verschieben.

Wir bedauern diesen Schritt, hoffen aber umso mehr Besucherinnen und Besucher 2021/22 im Chärnehus zu «Leben und Überleben. Einsiedeln 1939 bis 1945» begrüssen zu können! 



Die Ausstellung «Leben und Überleben. Einsiedeln 1939 bis 1945» thematisiert die Zeit während des Zweiten Weltkrieges in Einsiedeln. Im Fokus steht der Alltag in Kriegszeiten für die Einsiedler Bevölkerung. Wie war es damals für die Frauen, die Kinder, die Soldaten oder die lokalen Behörden.
Die aktuelle Corona-Krise, insbesondere die ausserordentliche Lage mit bundesrätlichen Notrechten, Mobilmachung der Armee sowie den Einschränkungen für die Zivilbevölkerung sind bzw. waren damals wie heute Realität.
Wie ging man vor rund 75 Jahren damit um? Was bedeutete der Kriegsalltag und die Erlasse aus Bern für Familien, für Arbeitnehmende und in Einsiedeln speziell: welche Rolle spielte das Kloster?
Diese und weitere Fragen möchten wir mit der Ausstellung thematisieren und einen konkreten Link zur Gegenwart schaffen. 



Danke für die Unterstützung!

 

Was bisher geschah ...

Sehen Sie, was im Chärnehus los war.
Chärnehus Impressionen
Kulturverein Chärnehus, 8840 Einsiedeln