Première

Donnerstag, 19. Oktober

Theaterrestaurant >

Reservationen: 
Paracelsus-Apotheke
055 418 40 75

oder

Theater
Donnerstag, 19.10.2017 – Samstag, 02.12.2017
2017
20:00 (Mi, Fr, Sa) 17:00 (So)

De Casanova im Chloster

Die neue Produktion der Theatergruppe Chärnehus

Casanova, der fast das ganze 18. Jahrhundert durchlebte, hat sich in seinen Memoiren «Histoire de ma vie» an seine Reisen, Abenteuer und Liebschaften erinnert. Auch an den eher zufälligen Abstecher ins Kloster­dorf Einsie­deln, der in ihm den Wunsch weckte, den Rest seines Lebens als Mönch zu verbringen. Thomas Hürlimann liess sich von dieser Episode zur Komödie «De Casanova im Chloster» inspirieren, die im Herbst in Einsie­deln uraufgeführt wird.

In den 90er-Jahren war Hürlimann der Hausautor der Theatergruppe Chärnehus und nun hat er nach langem Unterbruch also wieder eine Komödie für die Amateurbühne in Einsiedeln geschrieben. Neben der Regisseurin Barbara Schlumpf und dem Komponisten Daniel Fueter wirken im künstlerischen Stab Anna Maria Glaudemans (Kostüme) und Peter Scherz (Bühne und Licht) mit.

Seine Komödie habe «einen herbstlichen Unterton», sagt der Autor, «denn alle Figuren sind ihren Rollen zu sehr verhaftet, um ihnen zu entkommen». Darum passt das Stück nicht nur in die späte Jahreszeit, sondern auch in eine Spielstätte, die im Herbst ihres Daseins angekommen ist: Das Einsiedler Kino Etzel wurde 1958 eröffnet und zeigt seit 2011 keine Filme mehr. Jetzt steht dem Saal also ein Altweibersommer bevor.



Spieltage: 19. (Premiere - geschlossene Veranstaltung) / 21. / 25. / 27. / 28. Oktober, 1. / 3. / 4. / 8. / 10. / 11. / 15. / 17. / 18. / 19. / 22. / 24. / 25. / 26. / 29. November, 1. / 2. Dezember



Theaterrestaurant: Zentrum Waldstatt, Schmiedenstrasse 10 (> Wegbeschreibung). Geöffnet von 17.30 Uhr bis 20.00 Uhr, an Sonntagen nach der Vorstellung bis 21.30 Uhr.

Angebot:
Herbstsalat mit Lachsstreifen als Vorspeise (Fr. 13.-) oder Hauptgang (Fr. 19.-)
Geschmorte Rindfleischstreifen mit Zucchetti und Peperoni an pikanter Paprikasauce im Reisring (Fr. 19.-)
Gemüse Méditerranée mit pikanter Paprikasauce im Reisring (Fr. 17.-)
Tagessuppe (Fr. 7.-)
Hausgemachte Kuchen (Fr. 4.-)

Die Platzzahl im Theaterrestaurant ist beschränkt! Bitte reservieren Sie Ihre Plätze per E-Mail unter beatrice-urs@bluewin.ch und geben Sie bei der Tischreservation die gewünschte Anzahl Plätze und den Aufführungstag an. 
 

Externer Veranstalter
Samstag, 18.11.2017 – Samstag, 18.11.2017
2017
10 Uhr - 17 Uhr

Weihnachtskoffermarkt Einsiedeln

Verweilen, staunen, Geschenke finden, geniessen...

Vernissage

22. November, 
18 - 22 Uhr

Externer Veranstalter
Donnerstag, 23.11.2017 – Sonntag, 03.12.2017
2017
14.00 - 20.00 Uhr

David Flury

Bilder-Ausstellung

"Ich wohne seit 1981 in Gross, Einsiedeln.

Meine Faszination zur Malerei habe ich schon seit meiner Kindheit.

Mit 19 Jahren begann ich leidenschaftlich zu malen.

Seit 1982 bin ich freischaffender Künstler.

Licht und Schatten sind in meinen Bildern wesentliche Elemente.

Meine Liebe zum Wald habe ich aus dem Beruf in mein künstlerisches Schaffen übertragen.
Ich male Bilder, haue Skulpturen und Grabsteine, mache Einrahmungen,
baue Musikinstrumente und spiele Harfe. 

Meine Werke sollen Hoffnung, Ruhe und die Schönheit der Natur vermitteln."


 

Im Chärnehus

Eintritt: 35.-/20.-
Dauer: 90min (mit Pause)

Externer Veranstalter
Freitag, 08.12.2017 – Sonntag, 07.01.2018
2017
20:30 Uhr / 17:00 Uhr

Der Messias

Eine fulminante und sehr britische Weihnachtskomödie

Von Patrick Barlow; in einer Dialektfassung von Oscar Sales Bingisser

mit Andy Nzekwu, Oscar Sales Bingisser und Renate Anderegg

Der Messias des englischen Autors und Regisseurs Patrick Barlow ist eine bissige, aber zugleich liebevolle Satire auf die Weihnachtsgeschichte.

Mit britischem Humor und einer beträchtlichen Portion Menschlichkeit verzaubert Patrick Barlow sein Publikum weltweit mit seinem besonderen Krippenspiel, zu dem man beruhigt auch seine Kinder und deren Grosseltern mitnehmen darf.

In dieser fulminanten Version der Weihnachtsgeschichte übernehmen die zwei erfolglosen Schauspieler Zeku und Bingi mit großem Elan aus Geld- und Talentmangel alle Rollen, die die Bibel hergibt, gleich selbst – darunter die deprimierte Maria, den schlecht gelaunten Josef, einen giftigen Volkstribun, einen Hirten, der sich dauernd bei seinen Schafen verzählt, den flügelrauschenden Engel Gabriel, ja, und auch Gottvater selbst. Zeku und Bingi wagen sogar das schier Unmögliche: Die Darstellung einer Geburt durch zwei Männer.

Unterstützt werden sie dabei von Frau Rüdisüli, einer befreundeten Opernsängerin, die weder über Bühnenpraxis, geschweige denn Talent verfügt. Verwicklungen, Chaos und Pannen sind vorprogrammiert.

Auf der Bühne begegnen sich mit Oscar Sales Bingisser, Andy Nzekwu und Renate Anderegger einheimisches Urgestein, städtisches Flair mit afrikanischen Wurzeln und schräge Volksmusik vom Feinsten. Diese Kombination dürfte in der Aufführungsgeschichte des Stückes einmalig sein.
 
Ein Abend, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf!

Aufführungen um 20:30 Uhr
Premiere 8. / 13. / 15. / 16. / 20. / 22. / 23. / 27. / 29. / 30. / 31. Dezember 2017 - 2. / 5. / 6. Januar 2018

Aufführungen um 17:00 Uhr

10. / 17. / 24. / 25. / 26. Dezember 2017 - 1. / 7. Januar 2018




Mehr Infoswww.pockesized.ch. Bitte benutzen Sie den Vorverkauf ab 16. Oktober 2017
 
Chärnehus Impressionen
Kulturverein Chärnehus, 8840 Einsiedeln