Freier Eintritt - Türkollekte
Theaterbeiz


>> Ticket-Reservation

Kindertheater
Freitag, 20.09.2019 – Sonntag, 29.09.2019
2019

Ronja Räubertochter - Kinder- und Jugendtheater Sapperlot

Aufführung 20.-22. und 27.-29. September im Chärnehus


Kinder- und Jugendtheater Sapperlot präsentiert:

Ronja Räubertochter

nach dem Roman von Astrid Lindgren

 
Aufführung 
Freitag, 20. September 19.00 Uhr                                                                      
Samstag, 21. September 17.00 Uhr
Sonntag, 22. September 17.00 Uhr
   
Freitag, 27. September 19.00 Uhr
Samstag, 28. September 17.00 Uhr
Sonntag, 29. September 17.00 Uhr
 
Ort Chärnehus, Kornhausstrasse 12, 8840 Einsiedeln

Freier Eintritt - Türkollekte am Schluss der Vorstellung

Ticket-Reservationen hier > Ticket-Reservation
An der Abendkasse sind jeweils einige nicht nummerierte Plätze verfügbar.
Reservationen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn unter Telefon 055 412 76 46.

Die Theaterbeiz ist vor und nach der Vorstellung geöffnet.
Es gibt Getränke, Speisen für kleine und grosse Räuber, sowie die berühmten Sapperlot-Spiessli.

Ronja Flyer

Regie: Nora und Felicitas Gassner
Bühnenbild: Fredi Trütsch
Kostüme und Requisiten: Kathrin Widmer und Markus Brändle
Plakat, Flyer: Simone Trütsch
Licht: Sandro Schönbächler
Produktion: Beat Ruhstaller
Theaterbeiz: Chris Feger und Esther Trütsch

Es spielen: Elias Lüthi, Elea Rath, Lena Lüthi, Michaja Rath, Noreya Marty,
Nevlin Marty, Rhenia Unternährer, Ramona Aeberhard, Silas Birchler,
Salome Lüthi, Victoria Schönbächler



„In der Nacht, als Ronja geboren wurde, rollte der Donner über die Berge, ja, es war eine Gewitternacht, dass sich selbst alle Unholde, die im Mattiswald hausten, erschrocken in ihre Höhlen und Schlupfwinkel verkrochen.“
So beginnt der Roman von Astrid Lindgren. In dieser Nacht wird nicht nur Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, geboren, nein auch Borka, der zweite Räuberhauptmann im Mattiswald wird Vater eines Kindes, Birk. Und noch ein drittes Ereignis passiert in dieser Nacht: Das Gewitter ist so heftig, dass ein Blitz die uralte Mattisburg in zwei Hälften geteilt hat.
Nun beginnt die Geschichte von Ronja, ihrem Leben in der Burg und im Mattiswald und die Begegnung mit Birk, die nicht nur ihr Leben, sondern auch das der beiden verfeindeten Räuberbanden durcheinanderwirbelt. Da sind auch noch die Landsknechte, die die Räuber endlich aus dem Wald vertreiben möchten.


Wir danken herzlich für die Unterstützung!
          
    




 

Vernissage
Mittwoch 6.11.19
18.00 - 22.00 Uhr

 

Externer Veranstalter
Mittwoch, 06.11.2019 – Sonntag, 17.11.2019
2019
14.00 - 20.00 Uhr

David Flury

Bilder-Ausstellung

Über mich:

Ich, David Flury, bin 1955 geboren. Nach der Schule machte ich eine Lehre als Forstwart. Im Alter von 19 Jahren, beeinflusst durch meine Eltern die beide künstlerisch tätig waren, begann ich mich mit der Kunst auseinander zu setzen.

1976 heiratete ich Beatrice Jud und wir wanderten aus nach Schweden, wo ich während fünf Jahren als Forstwart tätig war. Seit 1981, zurückgekehrt in die Schweiz, lebe ich mit meiner Frau in Gross bei Einsiedeln. Wir haben vier erwachsene Kinder und dreizehn Enkel.

Seit 1982 bin ich freischaffender Künstler. Meine Liebe zum Wald habe ich aus dem Beruf in mein künstlerisches Schaffen übertragen.



Über mein Schaffen:

Grundsätzlich ist es mir ein Bedürfnis zu malen, mich auszudrücken in Bild und Musik. Wenn ich mit der Harfe oder Gitarre musiziere lasse ich meiner Fantasie freien Lauf. Was daraus entsteht ist für mich Seelenmusik, es erfreut das Herz. Beim Malen brauche ich eine gute Vorlage für ein gutes Resultat. Manchmal ist es eine von mir gemachte und bearbeitete Fotografie oder direkt in der Natur. Nach einem Gebet zu Jesus dem Schöpfer aller Kreativität beginne ich. Zuerst ohne grosse Begeisterung, doch irgend wo im Bild packt es mich, meistens dort wo das Licht auf die dunklen Stellen fällt. Symbolik pur für mein Leben. Hoffnung für jeden der nur schwarz sieht.

Atelier Flury





















 

Was bisher geschah ...

Sehen Sie, was im Chärnehus los war.
Chärnehus Impressionen
Kulturverein Chärnehus, 8840 Einsiedeln