Die Theatergruppe

1977 schauten sich einige Einsiedlerinnen und Einsiedler das Chärnehus von innen an, sie wollten auf der Bühne wieder Theater spielen. Das war zum damaligen Zeitpunkt unmöglich, eher wäre das Chärnehus abgebrochen worden. Das Virus Theater hatte sich trotzdem schon eingenistet und ein Jahr später feierte die Theatergruppe Chärnehus ihre erste Premiere mit „Das Mädl aus der Vorstadt“ von Johann Nestroy, gespielt wurde im Dorfzentrum Einsiedeln. 1979 fand die erste Freilichtinszenierung statt, „Dr Sumpfä Meiri“ ein eigenes Stück nach Holbergs „Jeppe vom Berg“, auf dem alten Fabrikareal der Firma Benziger an der Benzigerstrasse mitten im Dorfkern.

Was sich schon ganz zu Beginn zeigte, zieht sich wie ein roter Faden durch die Aufführungen der Theatergruppe Chärnehus. Inszenierungen im Freien und in Räumen wechselten sich ab. Plätze, Orte, die heute nicht mehr in dieser Art vorhanden sind, wurden für Theateraufführungen genutzt, so im Haus zur Taube der alte Kinosaal, die Halle der Firma Benziger an der Allmeindstrasse, das alte Benzigerareal, das heute mit Wohnungen überbaut ist. Aber auch die Stückwahl präsentierte sich sehr unterschiedlich. So wurden „Klassiker“ der Theaterliteratur selber in Mundart übersetzt, Romane wie z.B. Urwang von Meinrad Inglin selber dramatisiert und schlussendlich wurden Theaterstücke von Autoren für die Gruppe geschrieben.

Über die Dorfgrenzen hinaus wurde die Theatergruppe 1991 bekannt mir der Inszenierung „Dr Franzos im Ybirg“ welche Thomas Hürlimann für die Gruppe schrieb. Weitere Stücke von Thomas Hürlimann folgten, in den letzten Jahren weitete sich die Zusammenarbeit auf andere Schweizer Autoren aus, Lukas Bärfuss, Beat Sterchi, Eberhard Petschinka, Paul Steinmann u.a.

Die Theatergruppe wird wohl auch in Zukunft nicht nur im Chärnehus ihre Stücke aufführen. Ziel bleibt es jedoch, gutes Volkstheater, wie es in der Region von vielen Bühnen gespielt wird, mit guten Texten auch im Dorf Einsiedeln einem Publikum zu präsentieren.

Alle Produktionen/Aufführungen von den Anfängen bis heute in der Übersicht

Alle Aufführungen seit 1978

1978 "Das Mädl aus der Vorstadt"
Von Johann Nestroy, Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1978 "Kleider machen Leute"
Nach Gottfried Kellers Novelle,
Bearbeitung von Arnold Schwegler, Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1979 "Dr Sumpfä Meiri"
Eigenes Stück nach Holbergs "Jeppe vom Berg" Antoinette Hofmann, Benzigerareal, Freilicht

1980 "Ä Thron wo gaaged"
Ein eigenes Stück Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1980 "Gschichte us em finschtere Wald"
Fünf Episoden aus der Geschichte Einsiedelns, eigenes Stück, Antoinette Hofmann, Benzigerareal, Frelicht

1981 "Bevor d'Sunnä abegout"
Ein Dialektstück nach Gerhard Hauptmann, Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1982 "Früeneri Verhältniss"
Einakter von Johann Nestroy,
zusammen mit einem Stück der Jugendgruppe ("Zwei Inserat") aufgeführt, Hansruedi Humm, Dorfzentrum

1982 "Dr nü Vater"
Ein eigenes Stück der Schülertheatergruppe, Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1982 "Paracelsus - Waldesel von Eynsidlen"
Hansruedi Humm, Benzigerareal, Freilicht

1983 "Wo d Fraue einisch nei gseit hend"
Ein eigenes Stück nach Aristophanes' "Lysistrate", Hansruedi Humm, Dorfzentrum

1983 "Die Reisen des Herrn K."
Nach Ephraim Kishon, aufgeführt von der Schülertheatergruppe, Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1983 "Urwang"
Nach Meinrad Inglins gleichnamigem Roman, Antoinette Hofmann, Benzigerareal, Freilicht

1984 "Em Tüfel sini drü goldige Hour"
Ein Märchen der Jugendtheatergruppe für Kinder, Hansruedi Humm, "Sihlsee"

1984 "Rabägartä"
Ein eigenes Stück der Jugendtheatergruppe, Hansruedi Humm, Dorfzentrum

1985 "Volksfind"
Nach Ibsen, Antoinette Hofmann, Dorfzentrum

1986 "De politisch Channemacher"
Nach Holberg, Martin Huber, Benzigerareal, Freilicht

1988 "Der Talisman"
Von Johann Nestroy, Martin Huber, Saal in der "Taube"

1989 "D Ballade vom Eulespiegel"
Von Günther Weisenborn, Barbara Schlumpf, Klosterhof bei den Rossstallungen, Freilicht

1990 "Faust oder d Höll isch überall"
Nach Christopher Marlowe, Barbara Schlumpf, Klosterhof bei den Rossstallungen, Freilicht

1991 "Dr Franzos im Ybrig"
Uraufführung von Thomas Hürlimann, Barbara Schlumpf, Klosterhof bei den Rossstallungen, Freilicht

1992 "Wie dem Herrn Mockinpott das Leiden ausgetrieben wird"
Von Peter Weiss, Barbara Schlumpf, Chärnehus

1993 "Krämers Hochzyt"
Ein eigenes Stück nach Brecht, Barbara Schlumpf, Chärnehus

1993 "Güdelmäntig"
Von Thomas Hürlimann, Uraufführung, Barbara Schlumpf, Klosterhof bei den Rossstallungen

1994 "Dr Meteor"
Von Dürrenmatt, Mundart-Erstaufführung, Barbara Schlumpf, Chärnehus

1994 "Die Lawine"
Von Meinrad Inglin, im Rahmen einer Ausstellung, Barbara Schlumpf, Chärnehus

1995 "Warten auf Godot"
Von Samuel Beckett, Oscar Sales Bingisser, Stiftstheater

1997 "s'Schwitzchästli"
Von Zeno Schneider, Eigenproduktion, Barbara Schlumpf, BSZ

1997 "Pfefferwiber"
Von Franziska Greising, Uraufführung, Bettina Schmid, Klosterhof bei den Rossstallungen

1997 "Jubeltag/Grabgesang"
Von Dieter Bucher/Angelo Röllin, Werner Imfeld, Chärnehus

1998 "Dämmerschoppen"
Von Thomas Hürlimann, Uraufführung Kathrin Brenk, Katzenstrick

1999 "Heuboden"
Szenen von Karl Valentin, Uraufführung, Oscar Sales Bingisser, Chärnehus

2000 Lesung zur Ausstellung Wendezeit
Alte und aktuelle Texte zu versch. Lebensbereichen, Zeno Schneider, Chärnehus

2002 "Sääli"
Verschiedene schweizer Autoren, Livio Andreine, Chärnehus, EXPO 02

2003 "Lymbacher" (Uraufführung)
Von Thomas Hürlimann, nach Meinrad Inglin, Kathrin Brenk, Klosterhof bei den Rossstallungen

2004 "Wem ghöürsch?"
Eigenproduktion, Bettina Schmid, Step in Hall

2005 "Nüd lugglou"
Veschiedene schweizer Autoren, Uraufführung, Livio Andreina, Chärnehus

2006 "D'Sänger und 's Meitschi"
Von Lukas Bärfuss, Uraufführung, Livio Andreina, Chärnehus, Tournee

2008 "Heisse Stunden"
Von Eberhard Petschinka, Uraufführung, Oscar Sales Bingisser, Chärnehus

2009 "Zwüschewält"
von Eric-Emanuel Schmitt, Beppi Baggenstos, Chärnehus

2010 "Lochmatt"
Text von Paul Steinemann nach einer Idee von Zeno Schneider, Uraufführung, Livio Andreina, Park Bibliothek Werner Oechslin, Freilicht

2011 "Kino Etzel - Eine Hommage an das Landkino der 50er"
Verschiedene Texte und Lieder u.a. Karl Valentin, Uraufführung, Oscar Sales Bingisser, Kino Etzel, Ochsnerstrasse 1, Einsiedeln

2015 "Seegang"
Von Gisela Widmer, Uraufführung, Barbara Schlumpf, Chärnehus

2017 "De Casanova im Chloster"
Von Thomas Hürlimann, Uraufführung, Barbara Schlumpf, Kino Etzel, Ochsnerstrasse 1, Einsiedeln
Chärnehus Impressionen
Kulturverein Chärnehus, 8840 Einsiedeln