Externer Veranstalter
Freitag, 23.02.2024 – Dienstag, 27.02.2024
2024

MANDALA-Gemälde KERSTIN PETRIG

Ausstellung im Chärnehus

AUSSTELLUNG MANDALA-Gemälde KERSTIN PETRIG
23.–27. Feb. 2024 im Chärnehus Einsiedeln
 
VERNISSAGE:
Freitag 23. Feb. 17:00-21:00
 
ÖFFNUNGSZEITEN:
Samstag 24. Feb. 11:00-20:00
Sonntag 25. Feb. 10:00-19:00
Mo. 26. & Di. 27. Feb. 13:00-19:00

 
Die Ausstellung und die Events sind kostenlos.
Flyer Mandala-Ausstellung Kerstin Petrig
 
EVENTS:
MEDITATION: Samstag 24. Feb. 9:30 ca. 90 min.
Geführte Meditation mit Atemtherapeut und Yogalehrer Ludwig Pillhofer mit kurzer Präsentation seines Buches:
«Liebe, Angst & Schmerz – Was wir von starken Gefühlen lernen können»
 
FÜHRUNGEN: Sa./ So./ Mo. 17:00 ca. 20 min.
Kerstin Petrig führt mit einigen Worten kurz ein in die Entstehung, Struktur und Bedeutung ausgewählter Mandalas:
Chakra-Serie, Venusblume, Blume des Lebens, Cosmic Mandala
 
SANDMANDALA: Sonntag 25. Feb. ab 14:00 bis 19:00
Jeder ist herzlich eingeladen, ein gemeinsames Sandmandala mit Blumen, Muscheln, Blättern frei mitzugestalten.
Ausstellung
Donnerstag, 01.02.2024 – Donnerstag, 01.02.2024
2024
19.00 Uhr

Spezialführung durch die Ausstellung Wald. Wasser. Wohnen.

Öffentliche Führung mit Urs Arnold, Betriebsförster Genossame Dorf-Binzen
Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm

Donnerstag, 1. Februar, 19.00 Uhr
Öffentliche Führung mit Urs Arnold, Betriebsförster Genossame Dorf-Binzen

Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Der Eintritt ist frei, Kollekte
Dauer ca. 60 Minuten 

Auskunft, Führungen für Gruppen und Schulklassen:
Tel. 055 412 46 42 oder ,sek1kro.ett#arj$iak5t-z%auu2ssm9tek8lli)une(g@z/chq)aex%rne*ehn0usz$.cc3hc


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln
Ausstellung
Donnerstag, 25.01.2024 – Donnerstag, 25.01.2024
2024
19.00 Uhr

Öffentliche Führung - Ausstellung Wald. Wasser. Wohnen.

Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm  

Öffentliche Führung, Donnerstag, 25. Januar 2024, 19 Uhr
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Der Eintritt ist frei, Kollekte
Dauer ca. 60 Minuten 

Auskunft, Führungen für Gruppen und Schulklassen:
Tel. 055 412 46 42 oder -seu.krg4etq#arl$iaa6t-a+aud'ssp%tes(llk1unj/g@y6chd8aey(rnr$ehr-uso8.cf'hz


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln
 

Spielzeiten und Tickets CINEBOXX

Ausstellung
Sonntag, 21.01.2024 – Sonntag, 11.02.2024
2024

Kinofilm «Die Einsiedler Genossamen» von Franz Kälin und Markus Staub

in der Cineboxx Einsiedeln
Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm  

Franz Kälin und Markus Staub haben das Wirken der Einsiedler Genossamen auf Film gebannt.
Verschiedenste Filmszenen sind an der Ausstellung im Chärnehus zu sehen.
Eine längere Filmversion läuft speziell auch im Kino Cineboxx.


DIE EINSIEDLER GENOSSAMEN
Der Film zur aktuellen Ausstellung im Chärnehus.
Der neue Film von Franz Kälin und Markus Staub zeigt das Wirken und Schaffen der Genossamen Bennau, Dorf-Binzen, Egg, Euthal, Gross, Trachslau und Willerzell.
Die sieben Einsiedler Genossamen bestehen seit 175 Jahren und sind Allmeind-Korporationen. Ihnen, beziehungsweise den Genossenbürgerinnen und -bürgern, gehören Wald, Alpen, Pflanz- und Streuplätze aber auch Bauland und Immobilien. Die Genossamen sind Bauherrinnen von Wohnhäusern, Betreiben Holzschnitzelheizungen, eine Wasserversorgung oder ein Berggasthaus. Eindrückliche Bilder zeigen die moderne Bewirtschaftung und Pflege des Waldes, die Aufgaben der Älplerin, das Tristenmachen oder den Kieswerks-Betrieb.
Die Einsiedler Genossamen leisten seit dem Jahr 1849 Wichtiges, nicht nur für ihre Genossenbürgerinnen und -bürger, sondern für die ganze Einsiedler Gesellschaft. Der Film von Franz Kälin und Markus Staub bietet einmalige Einblicke in die Welt der sieben Einsiedler Genossamen und zeigt interessante Zusammenhänge auf.
ALTER
ab 6 Jahren
REGIE
Franz Kälin, Markus Staub
GENRE
Dokumentarfilm

SPIELZEITEN
 siehe CINEBOXX

TICKETS online reservieren via CINEBOXX oder an der Kinokasse kaufen.


ZUM TRAILER


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln

 

Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich:

2seh9krn)etj2arm9iat't-f&auv0ssr5tel6llt+unb,g@l4chw#aer$rnf1eht-usq).ct9hy

Ausstellung
Samstag, 20.01.2024 – Samstag, 20.01.2024
2024
9.30 Uhr

Sonne und Holz - Wärme für alle

Führung in der Holzschnitzelheizung der Überbauung Obere Allmeind der Genossame Dorf-Binzen
Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm  

Samstag, 20. Januar, 9.30 Uhr
Führung in der Holzschnitzelheizung der Überbauung Obere Allmeind
mit Bruno Birchler, Genossame Dorf-Binzen

Treffpunkt Eingang Tiefgarage, Grotzenmühlestrasse 9, Einsiedeln

Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich:
Tel. 055 412 46 42 oder 2seh9krn)etj2arm9iat't-f&auv0ssr5tel6llt+unb,g@l4chw#aer$rnf1eht-usq).ct9hy

Die Führung ist kostenlos.
Dauer ca. 90 Minuten, nur wenige Parkplätze vorhanden


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln
Ausstellung
Freitag, 19.01.2024 – Freitag, 19.01.2024
2024
16.00 bis 20.00 Uhr

Die Genossame Dorf-Binzen lädt zum Ausstellungsbesuch

Alle Genossenmitglieder, Freunde und Bekannte sind herzlich eingeladen.
Einladung zur Ausstellung
"Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen"
im Chärnehus

Freitag, 19. Januar 2024
Das Chärnehus ist von 16.00 bis 20.00 Uhr geöffnet!


Der Genossenrat Dorf-Binzen lädt alle Genossenmitglieder, Freunde und Bekannte herzlich
zu einem Ausstellungsbesuch ein.

Für den Genossenrat
Der Präsident:                  Der Schreiber:
Daniel Kälin                      Werner Schönbächler

 
Ausstellung
Samstag, 13.01.2024 – Samstag, 13.01.2024
2024
9.30 Uhr

Sonne und Holz - Wärme für alle

Führung in der Holzschnitzelheizung der Überbauung Obere Allmeind der Genossame Dorf-Binzen
Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm  

Samstag, 13. Januar, 9.30 Uhr
Führung in der Holzschnitzelheizung der Überbauung Obere Allmeind
mit Bruno Birchler, Genossame Dorf-Binzen

Treffpunkt Eingang Tiefgarage, Grotzenmühlestrasse 9, Einsiedeln

Teilnehmerzahl begrenzt, Anmeldung erforderlich:
Tel. 055 412 46 42 oder 7seh.krb1eti1arb/iaq(t-q1auc4ssv0tes.llr8unx4g@d0chu#aes8rnt%ehv#usp7.cr8hn

Die Führung ist kostenlos.
Dauer ca. 90 Minuten, nur wenige Parkplätze vorhanden


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln
Ausstellung
Dienstag, 09.01.2024 – Dienstag, 09.01.2024
2024
19.00 Uhr

Öffentliche Führung - Ausstellung Wald. Wasser. Wohnen.

Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm

Öffentliche Führung, Dienstag, 9. Januar 2024, 19.00 Uhr
Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Der Eintritt ist frei, Kollekte
Dauer ca. 60 Minuten 

Auskunft, Führungen für Gruppen und Schulklassen:
Tel. 055 412 46 42 oder 3sem&krz%etu$arw0iaq0t-c*aun#ssb1tep6llq)unu+g@k1chk9aen$rny$ehv,usf5.cn#hw


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln

mit Franz Pirker Bezirksammann,
Daniel Kälin Präsident Genossame Dorf-Binzen
und Andrea Ochsner-Kuriger Säckelmeisterin Genossame Trachslau

Ausstellung
Samstag, 06.01.2024 – Samstag, 06.01.2024
2024
10.00 Uhr

Gesprächsrunde «Einsiedler Genossamen heute und morgen»

Dreikönigs-Matinée im Chärnehus mit Apéro
Dies ist eine Begleitveranstaltung zur Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen». Flyer mit Begleitprogramm  

Samstag, 6. Januar, Dreikönigs-Matinée, 10 Uhr
Gesprächsrunde «Einsiedler Genossamen heute und morgen»
mit anschliessendem Apéro
Beat Ruhstaller diskutiert mit Franz Pirker Bezirksammann, Daniel Kälin Präsident Genossame Dorf-Binzen und Andrea Ochsner-Kuriger Säckelmeisterin Genossame Trachslau.



Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln
 

LETZTE TAGE!
3./4. und 10./11. Februar
13.00 bis 17.30 Uhr
Eintritt frei, Kollekte

Führungen für Gruppen und Schulklassen 
kostenlos auf Anfrage

Ausstellung
Sonntag, 17.12.2023 – Sonntag, 11.02.2024
2023
13.00 bis 17.30 Uhr

Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen

Ausstellung im Chärnehus 17.12.2023 - 11.2.2024
Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen
Ausstellung im Chärnehus Einsiedeln
17. Dezember 2023 bis 11. Februar 2024

LETZTE TAGE!
Geöffnet Samstage, Sonntage 3./4. und 10./11. Februar 2024
13.00 bis 17.30 Uhr

Eintritt frei, Kollekte
Ausstellungskaffee im historischen Dachstock

Führungen ausserhalb der Öffnungszeiten für Gruppen auf Anfrage
+sep.kry3etu-ars7iac)t-s3auo.ssd9ted/lly2unp7g@s,chh8aef5rny$ehe0uso&.ch*hp oder Tel. 055 412 46 42

Begleitprogramm

Zur Ausstellung ist eine reich bebilderte Begleitschrift erschienen!
Sie kann im Chärnehus an der Ausstellung oder via Online-Shop erworben werden.


Bericht im Einsiedler Anzeige_Vernissage
Bericht im Einsiedler Anzeiger_Gesprächsrunde
Die Ausstellung «Wald. Wasser. Wohnen. Einsiedler Genossamen» thematisiert das Wirken und Schaffen der sieben Genossamen des Bezirks Einsiedeln: Bennau, Dorf-Binzen, Egg, Euthal, Gross, Trachslau, und Willerzell.
Das Jahr 1849 gilt als Entstehungsjahr der sieben Genossamen im Bezirk Einsiedeln.
Die Genossamen leisten seit 175 Jahren Wichtiges, nicht nur für ihre Genossenbürgerinnen und -bürger sondern für die ganze Gesellschaft. Wie bewirtschaften die Genossamen Wald und Alpen? Wie und warum gestalten sie das Freizeit- und
Tourismusangebot in unserer Region mit? Wo und warum stellen die Genossamen Wohnraum zur Verfügung oder kümmern sich um die Wasserversorgung?
Objekte, Bilder, Fotos, Texte sowie 11 Filme liefern den Ausstellungsbesucherinnen und -besuchern Antworten auf diese und weitere Fragen.

Danke für die Unterstützung!

mit Bistro
verweilen, staunen, Geschenke finden, geniessen

Externer Veranstalter
Sonntag, 26.11.2023 – Sonntag, 26.11.2023
2023
10.00 - 17.00 Uhr

7. Weihnachtskoffermarkt Einsiedeln

im Chärnehus

Sonntag, 26. November 2023
von 10.00 - 17.00 Uhr
mit Bistro

Angeboten werden ausschliesslich handgemachte Produkte von hoher Qualität.
Es findet sich bestimmt die ein oder andere Geschenkidee zu Weihnachten.

Chärnehus
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln

https://weihnachtskoffermarkt-einsiedeln.jimdo.com/



 



 

Donnerstag, 09.11.2023 – Sonntag, 19.11.2023
2023
täglich 14.00 - 20.00 Uhr

David Flury Bilder-Ausstellung

im Chärnehus

9. – 19. November 2023
Öffnungszeiten 14.00 – 20.00 Uhr

Flyer-Plakat David Flury 2023



Atelier Flury
David Flury
Obergrossstrasse 19
8841 Gross
055 412 52 63
http://kunstschwyz.ch/kuenstler/david-flury/

 

Kindertheater
Samstag, 26.08.2023 – Dienstag, 12.12.2023
2023

Sapperlot und Welttheater

Anmeldung für die neuen Projekte
Das Kindertheater Sapperlot bietet drei Angebote an, genaue Informationen im Anhang (Bilddateien).
Leitung Rita Lang / Beat Ruhstaller

1 Theaterspiele/Workshop
Du willst Theaterluft schnuppern, zusammen mit andern interessierten Kindern kurze Geschichten spielen? Von Oktober bis Weihnachten 2023 bietet das Kindertheater Sapperlot einen wöchentlich Kurs an.
Ort: Schulhaus Nordstrasse 
Zeit: Mittwoch, später Nachmittag / Abend, die genauen Zeiten werden nach der Anzahl Anmeldungen festgelegt.
Anmeldung bis 30. September 2023 an 9bef3ath8.rl6uhl/stu/alc4lef2r@r8blc8uew*wit6n.j8chk

2 Welttheaterjubiläum vom 25. Mai 2024
Ab Januar 2024 probt das Kindertheater Sapperlot für das 100-jährige Welttheaterjubiläum. Du bist aktiver Teil des grossen Festes auf dem Klosterplatz.
Anmeldung bis 10. Dezember 2023 an 9bef3ath8.rl6uhl/stu/alc4lef2r@r8blc8uew*wit6n.j8chk

3 Einsiedler Welttheater 2024
Kinder und Jugendliche, die am Welttheater mitmachen, proben für die Aufführungen. Die Spielzeit dauert vom 11. Juni bis 7. September 2024. Beachte die zusätzlichen Informationen oben.
Anmeldung bis 10. Dezember 2023 an 9bef3ath8.rl6uhl/stu/alc4lef2r@r8blc8uew*wit6n.j8chk

Drei Angebote
Anmeldedaten
Montag, 12.06.2023 – Montag, 12.06.2023
2023

47. Generalversammlung des Kulturvereins Chärnehus

Protokoll und Zeitungsbericht vom 16. Juni 2023
Freier Eintritt - Kollekte
Reservation:
ShowTicket.ch

 
Theater
Mittwoch, 17.05.2023 – Sonntag, 21.05.2023
2023

Götter speisen Götterspeisen

Eine tragische Komödie von Livia Stampfli-Huber
Das ist die Geschichte von göttlicher Unsterblichkeit und der Langeweile, die diese mit sich bringt. Die Geschichte einer unvergleichbaren Idee: Die Erfindung der Menschheit.

Die Theatergruppe Chärnehus liest und spielt das ganze Theaterstück mit Wein und Skript.

Vorführungen:
Mittwoch 17. Mai 20.00 Uhr
Samstag 20. Mai 10.00 Uhr
Sonntag 21. Mai 17.00 Uhr

Regie und Stücktext: Livia Stampfli-Huber
Regieassistenz: Janine Birchler
Bühnenbild: Simone Steinegger
Grafik: Kreativ Team

Die Theaterbar öffnet jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung.

Reservation: ShowTicket.ch

230417 Goetterspeisen Flyer

Vorverkauf 20.-
Abendkasse 25.-

www.showticket.ch
Theater
Freitag, 14.04.2023 – Sonntag, 16.04.2023
2023
19.00 Uhr

ADHOC ON STAGE

Improvisationstheater im Mauz
Die junge Theatergruppe ADHOC mit Einsiedler Wurzeln hat sich voll und ganz dem Improvisationsstil verschrieben. Ohne Vorbereitung, dafür mit umso mehr Live-Spannung werden sie drei Abende die Bühne des MAUZ adhoc-rocken!

Ort
Mauz Music-Club

Zürichstrasse 38
8840 Einsiedeln
Abendkasse ab 19.00 Uhr offen, Beginn 20.00 Uhr.

Schauspieler*innen
Kilian Kälin
Felicitas Gassner
Michaela Trütsch
Laura Zehnder
Pascal Haefeli
Alexandra Birchler

Leitung
Doris Kyburz

Musik
Stefan Schönbächler

Moderation
Beat Ruhstaller

Vorverkauf 20.-/Abendkasse 25.-
www.showticket.ch

Eintritt frei, Kollekte
 

Kindertheater
Samstag, 01.04.2023 – Samstag, 15.04.2023
2023
14.00 und 17.00 Uhr

FRÜNDÄ ODER NÜD? Kindertheater Sapperlot

Ein Stück über Freundschaft im Chärnehus
FRÜNDÄ ODER NÜD?
Kindertheater Sapperlot spielt ein Stück über Freundschaft


Aufführungen 2023 im Chärnehus Einsiedeln
Premiere Samstag 1. April 14.00 Uhr
Samstag 1. April 17.00 Uhr
Sonntag 2. April 14.00 Uhr
Mittwoch 5. April 17.00 Uhr
Mittwoch 12. April 17.00 Uhr
Samstag 15. April 14.00 Uhr
Derniere Samstag 15. April 17.00 Uhr

Eintritt frei, Kollekte
Das Theaterbistro ist jeweils eine Stunde vor und eine Stunde nach der Vorstellung geöffnet.
Das Theater eignet sich für Kinder ab 6 Jahren.
Dauer eine Stunde ohne Pause.

Es spielen:
Sofie Bühner, Ilenia Engeler, Samuel Engeler, Fabian Frei, Sienna Füchslin, Henriette Gotthold, Maria Gyr, Gion Hegetschweiler, Dalia Kälin, Florina Kälin, Malea Kälin, Andrina Keller, Jonna Keller, Zoe Kemencei, Flavio Lang, Salome Lüthi, Frederik Marty, Valentina Marty, Lena Meins, Malée Rei, Alexandra Salvari, Naeli Schuler, Luana Thoma, Mariel Zehnder, Linus Ziltener

Regie Rita Lang, Beat Ruhstaller
Ausstattung, Flyer Simone Steinegger
Musik Nora Gassner
Licht Stefan Fuchs
Theaterbistro Esther Hegner, Julia Gotthold
Produktion Beat Ruhstaller
und zahlreiche Helferinnen und Helfer


 

Plakat Sapperlot Fründä oder nüd
Flyer Sapperlot Fründä oder nüd

 
Externer Veranstalter
Samstag, 14.01.2023 – Samstag, 14.01.2023
2023
20.15 Uhr

Klassäträffä

Ächti Schwyzer Comedy mit Sascha Schnellmann
Klassäträffä
am 14.01.2022 im Chärnehus, Einsiedeln
Start 20.15Uhr
Ächti Schwyzer Comedy mit Sascha Schnellmann

Klassentreffen: Die einen freut's, die anderen nicht. Zu letzteren gehört Sascha Schnellmann. Der Schwyzer Komiker fühlt sich alt, dick und erfolglos. Nicht die beste Voraussetzung für ein Klassentreffen. Denn er würde sich gerne von seiner besten Seite zeigen. Hat er überhaupt eine? Trotzdem stellt er sich der Challenge seines Lebens.
Aber halb so wild für einen, der Nierensteine pieselt, Angst vor Flipper hat, Profi-Wrestling überlebte und beim “Fläschä Spieli” stets versagt.
www.saschaschnellmann.com

Tickets Vorverkauf:
Erwachsene CHF 17.- / AHV CHF 13.-  / IV : CHF 5.-
Hier gibt es Tickets

Tickets an der Abendkasse:
Erwachsene CHF 25.-  / AHV CHF 18.- / IV CHF 10.-
Türöffnung 19.30Uhr
Getränke können vor Ort gekauft werden (nur Barzahlung möglich)
Freie Platzwahl
 
Sonntag, 01.01.2023 – Sonntag, 01.01.2023
2023

Mieten Sie das Chärnehus!

Feiern, Hochzeiten, Apéros, Kleintheater, Ausstellungen, Konzerte, Proben, Referate, Sitzungen, Seminare...

Die Räume des Chärnehus sind vielseitig nutzbar!
Mietanfragen und Reservationen per Mail an (vez/rmq0ieg6tun7ngm,@cq4han$ers%nex1huc0s.h6chq

Infos zum Haus finden Sie hier!
Zum Belegungsplan




Externer Veranstalter
Freitag, 02.12.2022 – Samstag, 03.12.2022
2022
14.00 - 19.00 Uhr

Bilder-Ausstellung Laura Kälin ‘mal persönlich!


im Chärnehus Einsiedeln
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln

Bilder-Ausstellung
Laura Kälin
‘mal persönlich!

Freitag 2. Dezember
Samstag 3. Dezember
jeweils 14.00 – 19.00 Uhr

Plakat Ausstellung mal persoenlich
http://www.laurakunst.ch


 
Samstag, 10.09.2022 – Sonntag, 11.09.2022
2022
10.00-16.00 Uhr

K L E I D Plakate 2008-2022

Ausstellung im Chärnehus, Eintritt frei

70 PLAKATE für 15 Jahre KLEID

im Chärnehus, Einsiedeln

Samstag, 10. September 10.00-16.00 Uhr
Sonntag, 11. September 10.00-16.00 Uhr

Eine Ära geht zu Ende. 70 Plakate kreiert von Zeno Schneider für
K l e i d  Rosmarie Ringgi Oechslin.

Es sind alle herzlich eingeladen. 
Eintritt frei


Download

Freitag, 29.04.2022 – Freitag, 24.06.2022
2022
20.00 Uhr im Museum Fram

VANITAS

Mitglieder der Theatergruppe Chärnehus spielen im Museum Fram
GEDANKENSPIELE IM MUSEUM
Alles Leben ist vergänglich. Ist die Vanitas eine mögliche Antwort auf die Krisen der Gegenwart? Vermag, was gestern war, uns heute mehr abzuringen als ein nachsichtiges Lächeln? Das Museum Fram wagt das Experiment und setzt in einer Ausstellung und einem Theaterstück die früheren Bilder- und Gedankenwelten unseren heutigen Blicken aus.
 
AUSSTELLUNG «VANITAS»
Die Ausstellung lädt anhand von Bildern, Objekten und Texten aus der Region Einsiedeln zur Begegnung mit der Vanitas ein – und mit sich selbst.
Kuration und Texte: Giulia Passalacqua, Heinz Nauer
Szenografie und Grafik: Barbara Pulli
 
24. April – 26. Juni | Sommerpause | 18. August – 16. Oktober
Donnerstag – Sonntag, 14–18 Uhr
Freier Eintritt, Kollekte
 
THEATER «MEMENTO MOMENTUM»
Ein Museum. Eine Führung. Ein Wiedersehen. Eine Erinnerung. Das Stück gräbt eine längst vergangene Liebe aus und lässt dabei das Publikum tief in die Gedankenwelt der Figuren eintauchen. Auf das Hier und Jetzt wird angestossen. Memento Momentum – und doch ruht die Vergangenheit nie.
Text und Regie: Livia Stampfli-Huber
Es spielen Mitglieder der Theatergruppe Chärnehus

April: Sa 23 Premiere, Fr 29, Sa 30
Mai: Fr 6, Sa 7, Fr 13, Sa 14, Fr 20, Sa 21
Juni: Do 2, Fr 3, Fr 10, Sa 11, Fr 17, Sa 18, Do 23, Fr 24
Die Aufführung beginnt um 20 Uhr
Ausstellung und Museumscafé sind ab 19 Uhr offen
Eintritt: CHF 30, Tickets unter: www.showticket.ch

Flyer Vanitas Fram
 

6. Schwyzer Kulturwochenendes 
22.–24. April 2022

Samstag, 23.04.2022 – Samstag, 23.04.2022
2022
14.00, 14.30, 15.00 und 15.30 Uhr

De Chasperli im Chärnehus

Verschiedene Chasperligeschichten, ab 4 Jahren
De Chasperli im Chärnehus
im Chärnehus Einsiedeln
Samstag 23. April 14.00 Uhr–15.30 Uhr

Die ältesten Primarschüler von Feusisberg haben im Unterricht in Kleingruppen Chasperlitheater geschrieben. Nachdem sie die verschiedenen Geschichten an ihrem Schulort aufgeführt haben, zeigen sie diese nun am Schwyzer Kulturwochenende im Chärnehus Einsiedeln.

Aufführungen im Chärnehus Einsiedeln am Samstag 23. April
14.00 Uhr
14.30 Uhr
15.00 Uhr
15.30 Uhr
Dauer pro Stück ca. eine Viertelstunde
Ab 4 Jahren
Eintritt frei, Türkollekte
Das Theaterrestaurant ist vor und nach den Vorstellungen geöffnet.

Es spielen:
Elina Bucher, Alina Frey, Jael Ruhstaller, Nina Eggimann, Noemi Föllmi, Amelia Bickel, Florian Freuler und Ryan Müller
Leitung: Felicitas Gassner
Theaterrestaurant: Esther Trütsch, Esther Hegner, Christine Feger

Flyer Chasperlitheater1
 

An der Abendkasse sind noch Plätze erhältlich.

Die Abendkasse ist ab 19.00 Uhr geöffnet (Telefon 055 412 76 46, nur am 22. April bedient).

Konzerte
Freitag, 22.04.2022 – Freitag, 22.04.2022
2022
20.00 Uhr im Chärnehus

​Hanneli-Musig mit dem Programm „Gassenhauer“

Im Rahmen des 6. Schwyzer Kulturwochenendes 2022 tritt die Hanneli-Musig auf ihrer Jubiläums- und Abschiedstournee im Chärnehus Einsiedeln auf.


Konzert Freitag, 22. April 2022
Hanneli-Musig mit dem Programm „Gassenhauer“
Chärnehus Einsiedeln, 20.00 Uhr


An der Abendkasse sind noch Plätze erhältlich.
Die Abendkasse ist ab 19.00 Uhr geöffnet (Telefon 055 412 76 46, nur am 22. April bedient).


Die Hanneli-Musig tritt auf ihrer Jubiläums- und Abschiedstournee 2022 am 22. April im Chärnehus Einsiedeln auf.
 
Hanneli-Musig: Das sind Daniel Häusler (Klarinette), Fränggi Gehrig (Akkordeon), Johannes Schmid-Kunz (Geige), Ueli Mooser (Multiinstrumentalist), Fabian Müller (Cello, Bratsche) und Peter Gisler (Bass). Die bestens bekannten Grössen aus der Schweizer Volksmusikszene bringen die Tanzmusik unserer Urgrosseltern zum Klingen. Es sind Musikstücke aus der Volksmusiksammlung von Hanny Christen, die in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts die Schweiz durchwanderte, alles zusammentrug was sie vorfand und über 12000 Melodien niederschrieb. Seit 2002 spielt die Hanneli-Musig frisch und ungezwungen diese Musik in ihren kommentierten Konzerten. Auch regionale und musikalische Vorlieben des Publikums werden berücksichtigt.
 
Mittwoch, 20.04.2022 – Mittwoch, 27.04.2022
2022

Kapti und Imani - Kinder- und Jugendtheatergruppe Sapperlot

im Chärnehus, Eintritt frei - Kollekte

Kinder- und Jugendtheatergruppe Sapperlot präsentiert:

KAPTI UND IMANI                                                              
                                                                
Es war einmal ein König, der hatte zwei Töchter, und ihre Namen waren Kapti und Imani.
In der Geschichte der Kinder- und Jugendtheatergruppe Sapperlot ist es kein König, sondern eine Königin, die zwei Töchter hatte. Eine der beiden Töchter möchte ihr Glück selbst in die Hand nehmen, wenn sie die Möglichkeit dazu hätte.
 
Aufführungen im Chärnehus Einsiedeln
Mittwoch 20. April 2022                       17.30 Uhr
Samstag 23. April 2022                       17.30 Uhr
Sonntag 24. April 2022                        14.00 Uhr
Mittwoch 27. April 2022                       17.00 Uhr
 
Eintritt frei, Türkollekte. Keine Platzreservation.
Das Theater ist ab 6 Jahren empfohlen.
Das Theaterrestaurant ist vor und nach den Vorstellungen geöffnet, am Sonntag 24. April nur vor der Aufführung.
 
Es spielen:
Elea Rath, Ilenia Engeler, Luana Thoma, Malea Kälin, Mariel Zehnder, Naeli Schuler, Salome Lüthi, Samuel Engeler, Sofie Bühner, Valentina Marty
 
Leitung: Beat Ruhstaller
Theaterrestaurant: Esther Trütsch, Esther Hegner, Christine Feger
Flyer Kapti Und Imani Kindertheater1
 
Freitag, 08.04.2022 – Samstag, 09.04.2022
2022
jeweils 20.00 Uhr

Mise en scène… ein Abend voller Improvisation

Improvisationstheater im Chärnehus Einsiedeln
Mise en scène
… ein Abend voller Improvisation
Improvisationstheater im Chärnehus Einsiedeln
 
Im Januar 2022 trafen sich interessierte Spielerinnen und Spieler zu drei Theater-Proben im Chärnehus. Nach fast zwei Jahren, in denen gemeinsame Proben und Auftritte stark eingeschränkt waren, wollten die Beteiligten ausloten, ob ein Theaterprojekt innert nützlicher Frist umzusetzen sei. Freude, Spass, miteinander etwas gestalten, sich aufeinander einzulassen waren die Motivation. Schnell zeigte sich, dass die Form des Improvisationstheaters bei allen am meisten Anklang fand und am Ende der drei Proben beschloss die Gruppe, einen konkreten Auftritt anzupacken. Seither übt die Gruppe wöchentlich kurze Spielszenen mit wechselnden Vorgaben.
Nun ist es an der Zeit, an die Öffentlichkeit zu treten:

AUFFÜHRUNGEN 
Freitag 8. April 2022, 20.00 Uhr
Samstag 9. April 2022, 20.00 Uhr

Ort: Chärnehus Einsiedeln, Kornhausstrasse 12
Dauer: ca. 1 3/4 Stunden mit Pause
Der Eintritt ist frei, Türkollekte. Keine Platzreservation.
Das Theaterbistro ist vor und nach den Aufführungen offen.
 
Es spielen: Alexandra Birchler, Martina Camenzind, Felicitas Gassner, Pascal Häfeli, Kilian Kälin, Michaela Trütsch, Laura Zehnder
Musikalische Begleitung: Music Cooperation
Moderation: Beat Ruhstaller
Flyer Miseenscene
 
… und 5-4-3-2-1-los!
 
Ausstellung
Montag, 07.03.2022 – Dienstag, 08.03.2022
2022

Leben und Überleben - Videobeitrag arttv.ch







Sehen Sie hier den Video-Beitrag von arttv.ch zur Ausstellung im Chärnehus!
 
Ausstellung
Sonntag, 30.01.2022 – Sonntag, 30.01.2022
2022
10.30 Uhr

Gesprächsrunde mit Einsiedler ZeitzeugInnen

Ausstellung im Chärnehus bis 6. Februar 2022

Gesprächsrunde mit Einsiedler ZeitzeugInnen

Sonntag, 30. Januar, 10.30–11.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

Eintritt frei, Kollekte

Für alle Anlässe Anmeldung erwünscht, Teilnehmerzahl teilweise begrenzt
.Tea'lec3fox2n y705f/5 l-41k92 i746k8 4q82,a+ sb7ekz&rel(taa%riu#ath7-at'uso2stb4elg.luf2ngm/@cn7han&erv.nen7huk.s.a6chu 
Es gelten Zertifikats (2G)- und Maskenpflicht.
 

Ausstellungsflyer mit Begleitprogramm


Danke für die Unterstützung!

13.00 und 17.00 Uhr
Eintritt frei, Kollekte
Freie Platzwahl

Sonntag, 23.01.2022 – Sonntag, 23.01.2022
2022
13.00 und 17.00 Uhr

Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich

Begleitveranstaltung im Kino Cineboxx zu "Leben und Überleben"
Vorführung 13.00 und 17.00 Uhr 
Kino Cineboxx, Schnabelsbergstrasse, 8840 Einsiedeln
Freie Platzwahl
Eintritt frei, Kollekte

Zum Film

Filmemacher Franz Kälin hat speziell für die Chärnehus-Ausstellung "Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich" produziert.
Zwei Einsiedler Zeitzeuginnen und fünf Zeitzeugen berichten von der Zeit des Zweiten Weltkrieges, die sie als Kinder oder Jugendliche im Dorf oder auf einem Viertel miterlebten.
Die lokalen Einsiedler-Erlebnisse werden im Film mit Fotos und Ausschnitten aus Schweizer Filmwochenschauen von damals ergänzt. Die Wochenschauen waren vom Bundesrat in Auftrag gegebene Filmbeiträge, die wöchentlich als Vorprogramm in den Kinos gesendet wurden und im Sinne der Geistigen Landesverteidigung über Aktualitäten berichteten.
Der Film „Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich“ dauert rund 50 Minuten und ist die Langversion des im Chärnehus-Foyer gezeigten Ausstellungsfilms.

Zeitzeugen 
Franz Kälin-Ochsner, Einsiedeln, geboren 1932, aufgewachsen in Einsiedeln
Josef Kälin-Portmann, Wilen b. Wollerau, geboren 1932, aufgewachsen in Einsiedeln
Walter Oechslin-Moser, geboren 1932, Einsiedeln, aufgewachsen in Bennau
Schwester Brigitte (Anna) Schönbächler, Zug, geboren 1932, aufgewachsen in Einsiedeln
Margrit Schönbächler-Auf der Maur, Einsiedeln, geboren 1933, aufgewachsen in Einsiedeln
Richard Schönbächler-Schöb, Einsiedeln, 1933–2021, aufgewachsen in Einsiedeln
Josef «Sepp» Zehnder-Ochsner, Euthal, 1934–2021, aufgewachsen in Bennau

Dauer
50 Minuten

Produktion
Franz Kälin, magentafilm


Herzlichen Dank für die Unterstützung!



 

Kino-Eintritt frei, Kollekte

Ausstellung
Sonntag, 23.01.2022 – Sonntag, 23.01.2022
2022

Filmtag im Kino Cineboxx

Gilberte de Courgenay 11 Uhr, Der Schwarze Tanner 18 Uhr, EinsiedlerInnen erinnern sich 13 und 17 Uhr

Filmtag im Kino Cineboxx

Sonntag, 23. Januar 2022
11.00 Uhr       «Gilberte de Courgenay» mit Einführung
13.00 Uhr       «Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich»
17.00 Uhr       «Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich»
18.00 Uhr       «Der Schwarze Tanner» mit Einführung

Eintritt frei, Kollekte
Die Filme werden im Kino Cineboxx an der Schnabelsbergstrasse gezeigt.

Für alle Anlässe Anmeldung erwünscht, Teilnehmerzahl teilweise begrenzt
#Tez/leb(fol4n l905m.5 t341a92 j.46n7 4k#2,c( so1ekc9red%tav8rid5atm'-ab7usy.stx,elz2lue#ngq/@cn&hal8erf/nee4hue(s.s)chj 
Es gelten Zertifikats (2G)- und Maskenpflicht.

Ausstellungsflyer mit Begleitprogramm

 

Danke für die Unterstützung!

Samstag, 01.01.2022 – Sonntag, 02.01.2022
2022

​Tanzquartett DiversArte - Filmaufnahmen im Chärnehus

„Potpourri“ ein Tanzstück aufgenommen im Chärnehus Einsiedeln
Tanzquartett DiversArte 
Die vier Tänzerinnen Carmen Schnüriger, Martina Camenzind, Fabiana Salvati und Laura Zehnder lernten sich während der Ausbildung zur Jazztanzlehrerin in Wiedikon kennen und gründeten 2018 das Quartett DiversArte www.diversarte.com.
Verschiedene Tanzstile fliessen in ihre Arbeiten ein, woraus interessante Fusionen sowie stilspezifische Stücke entstehen.

Im Mai 2021 trugen sie mit ihrem Stück „Potpourri“ am Online Event „Friendly Take Over“ des Theater Luzerns bei.
Die Aufnahme des knapp 20-minütigen Auftritts wurde im Chärnehus Einsiedeln aufgenommen. 
Klicken Sie sich rein!


 

mit Begleitprogramm
Eintritt frei, Kollekte
Audioguides 

Ausstellung
Sonntag, 19.12.2021 – Sonntag, 06.02.2022
2021
13.00 bis 17.30 Uhr

Leben und Überleben. Einsiedeln 1939 bis 1945

Ausstellung im Chärnehus bis 6. Februar 2022

Geöffnet jeweils Samstage, Sonntage
sowie 6. und 21. Januar 2022
13.00 bis 17.30 Uhr

Eintritt frei, Kollekte
Audioguides kostenlos
Ausstellungskaffee im historischen Dachstock
Umfassende Begleitpublikation bestellen Sie hier!
Es gelten Zertifikats (2G)- und Maskenpflicht.
 

Begleitprogramm

Dreikönigs-Matinée, 6. Januar, 10.00 Uhr
Öffentliche Führungen, 10. und 21. Januar, 17.00 und 19.00 Uhr
Filmtag im Kino Cineboxx, 23. Januar
11.00 Uhr       «Gilberte de Courgenay» mit Einführung
13.00 Uhr       «Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich»
17.00 Uhr       «Einsiedlerinnen und Einsiedler erinnern sich»
18.00 Uhr       «Der Schwarze Tanner» mit Einführung
Führung im Ruestel-Bunker Euthal, 15. Januar und 5. Februar, 9.30 Uhr
Gesprächsrunde mit Einsiedler ZeitzeugInnen, 30. Januar, 10.30 Uhr
Ausstellungsflyer mit Begleitprogramm


Video-Beitrag über die Ausstellung von arttv.ch


Auskunft, Anmeldung, Führungen für Gruppen und Schulklassen:
/Tef.lei2for+n p105w.5 c641d(2 w446u, 4y(2,i% st.ekw7ret0taf%ric,atq--ac*usv2stz2ele$luo*ngh,@cc$hav#erh&ned$huq#s.y,chp
Es besteht die Möglichkeit, die Ausstellung ausserhalb der Öffnungszeiten zu besuchen.
Die Führungen für Gruppen und Schulklassen finden ausserhalb der Öffnungszeiten statt und somit ist das Chärnehus exklusiv für die jeweilige Gruppe offen! 
 

Die Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher!
Die Ausstellung «Leben und Überleben. Einsiedeln 1939 bis 1945» thematisiert die Zeit während des Zweiten Weltkrieges in Einsiedeln. Die aktuelle Corona-Krise, insbesondere die ausserordentliche Lage mit bundesrätlichen Notrechten, Mobilmachung der Armee sowie den Einschränkungen für die Zivilbevölkerung sind bzw. waren damals wie heute Realität.  
 

Danke für die Unterstützung!


 
Freitag, 10.09.2021 – Freitag, 10.09.2021
2021

Zeitzeuginnen und Zeitzeugen erzählen

Leben und Überleben. Einsiedeln 1939 bis 1945

www.kurtzeltner.com

Externer Veranstalter
Freitag, 26.06.2020 – Sonntag, 05.07.2020
2020
Sa/So 14 - 18.30 Uhr - Mi/Do/Fr 19 - 21 Uhr

KURT ZELTNER Einsiedeln, seine Sagen und Geschichten

Ausstellung im Chärnehus


26. Juni bis 5. Juli 2020 im Chärnehus Einsiedeln
Sa, So 14 - 18.30 Uhr
Mi, Do, Fr 19 - 21 Uhr

Informationen zur Vernissage finden Sie unter 
http://www.kurtzeltner.com



 

Matinée 10.30 Uhr

Externer Veranstalter
Sonntag, 23.02.2020 – Sonntag, 23.02.2020
2020
10.30 Uhr

«gredi üüfe» Gedichte in Urner Mundart

von und mit Hanspeter Müller-Droossart, Lesung und Peter Gisler, Musik

«gredi üüfe»

Gedichte in Urner Mundart 
von und mit Hanspeter Müller-Droossart, Lesung
und Peter Gisler, Musik

Sonntag, 23. Februar 2020
Beginn 10.30 Uhr


im Chärnehus Einsiedeln
Kornhausstrasse 12
8840 Einsiedeln

Eintritt Fr. 28.- (kein Vorverkauf)

Flyer gredi üüfe

 

Tickets gibts hier
https://www.logt.ch/lalelu

Theater, Konzerte
Freitag, 10.01.2020 – Sonntag, 19.01.2020
2020
17:00 und 20:00 Uhr

Artra Trio - La Le Lu, nur der Mann im Mond schaut zu

Musikalisch-theatralisches Bühnenspektakel
Artra Trio: Laurent Girard (Piano), Jacqueline Wachter (Akkordeon) und Thise Meyer (Drums) 
Regie: Oscar Sales Bingisser


«Auf die Plätze, fertig, los – ohne Rücksicht auf Verluste!» – dies ist das stetige Motto des Artra Trios. Es erwartet Sie darum auch kein Kinderprogramm, sondern knallharte Fakten, schräge Geschichten und dazu eine geballte Ladung Live-Musik rundum den einzigen natürlichen Erdtrabanten.
Seit Jahren begeistern die drei Ausnahmekönner – Laurent Girard (Piano), Jacqueline Wachter (Akkordeon) und Thise Meyer (Drums) – das Publikum. Nun doppeln sie nach und verblüffen – eben ohne Rücksicht auf Verluste – mit einem Bühnenprogramm der besonderen Art: Schauspielerische Einlagen, humoristisch bis melancholisch, werden unter der Regie von Oscar Sales Bingisser mit Eigenkompositionen im Bereich Neue Volks-musik/Weltmusik sowie Hits für die Ewigkeit auf höchstem Niveau passend und elegant untermalt – natürlich alles mit Blick zum Mann im Mond.


Aufführungen im Chärnehus 
Freitag, 10. Januar 2020 20:00 Premiere
Samstag, 11. Januar 2020 20:00  
Sonntag, 12. Januar 2020 17:00  
Freitag, 17. Januar 2020 20:00  
Samstag, 18. Januar 2020 20:00  
Sonntag, 19. Januar 2020 17:00  

Infos und Ticket-Reservation
www.logt.ch/lalelu
 
Sitzplatz               CHF 30.00
Sitzplatz, Mitglieder Kulturverein Chärnehus, Einsiedeln CHF 20.00
Sitzplatz, Personen mit Behinderung (inkl. 1 Begleitperson, Ausweis) CHF 24.00
Sitzplatz, Studenten / Lehrlinge (U25, Ausweis) CHF 24.00
Sitzplatz, Kinder CHF 10.00





 

Freier Eintritt - Türkollekte
Theaterbeiz


>> Ticket-Reservation

Kindertheater
Freitag, 20.09.2019 – Sonntag, 29.09.2019
2019

Ronja Räubertochter - Kinder- und Jugendtheater Sapperlot

Aufführung 20.-22. und 27.-29. September im Chärnehus


Kinder- und Jugendtheater Sapperlot präsentiert:

Ronja Räubertochter

nach dem Roman von Astrid Lindgren

 
Aufführung 
Freitag, 20. September 19.00 Uhr                                                                      
Samstag, 21. September 17.00 Uhr
Sonntag, 22. September 17.00 Uhr
   
Freitag, 27. September 19.00 Uhr
Samstag, 28. September 17.00 Uhr
Sonntag, 29. September 17.00 Uhr
 
Ort Chärnehus, Kornhausstrasse 12, 8840 Einsiedeln

Freier Eintritt - Türkollekte am Schluss der Vorstellung

Ticket-Reservationen hier > Ticket-Reservation
An der Abendkasse sind jeweils einige nicht nummerierte Plätze verfügbar.
Reservationen eine Stunde vor Vorstellungsbeginn unter Telefon 055 412 76 46.

Die Theaterbeiz ist vor und nach der Vorstellung geöffnet.
Es gibt Getränke, Speisen für kleine und grosse Räuber, sowie die berühmten Sapperlot-Spiessli.

Ronja Flyer

Regie: Nora und Felicitas Gassner
Bühnenbild: Fredi Trütsch
Kostüme und Requisiten: Kathrin Widmer und Markus Brändle
Plakat, Flyer: Simone Trütsch
Licht: Sandro Schönbächler
Produktion: Beat Ruhstaller
Theaterbeiz: Chris Feger und Esther Trütsch

Es spielen: Elias Lüthi, Elea Rath, Lena Lüthi, Michaja Rath, Noreya Marty,
Nevlin Marty, Rhenia Unternährer, Ramona Aeberhard, Silas Birchler,
Salome Lüthi, Victoria Schönbächler



„In der Nacht, als Ronja geboren wurde, rollte der Donner über die Berge, ja, es war eine Gewitternacht, dass sich selbst alle Unholde, die im Mattiswald hausten, erschrocken in ihre Höhlen und Schlupfwinkel verkrochen.“
So beginnt der Roman von Astrid Lindgren. In dieser Nacht wird nicht nur Ronja, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis, geboren, nein auch Borka, der zweite Räuberhauptmann im Mattiswald wird Vater eines Kindes, Birk. Und noch ein drittes Ereignis passiert in dieser Nacht: Das Gewitter ist so heftig, dass ein Blitz die uralte Mattisburg in zwei Hälften geteilt hat.
Nun beginnt die Geschichte von Ronja, ihrem Leben in der Burg und im Mattiswald und die Begegnung mit Birk, die nicht nur ihr Leben, sondern auch das der beiden verfeindeten Räuberbanden durcheinanderwirbelt. Da sind auch noch die Landsknechte, die die Räuber endlich aus dem Wald vertreiben möchten.


Wir danken herzlich für die Unterstützung!
          
    




 
Donnerstag, 18.07.2019 – Freitag, 30.08.2019
2019

Ausstellungsgruppe gewinnt 1. Einsiedler Kulturpreis!

Die Ausstellungsgruppe des Kulturvereins Chärnehus erhält den 1. Einsiedler Kulturpreis. Die Kulturkommission würdigt mit dem Preis das langjährige Engagement der Gruppe, die seit mehr als 40 Jahren historische und kulturelle Ausstellungen rund um Einsiedeln und seine Bevölkerung präsentiert.

Rund 30 Ausstellungen hat die Ausstellungsgruppe Chärnehus seit 1978 recherchiert und inszeniert. Zunächst im Dorfzentrum, dem heutigen Kulturzentrum Zwei Raben, und seit 1991 im damals wiederbelebten «Musentempel» Chärnehus. Es gibt kaum ein für die Region Einsiedeln relevantes Thema, dem sich die Ausstellungsgruppe nicht mindestens einmal angenommen hätte: Sie widmete Ausstellungen der Wachs- und Kerzenproduktion (1978), dem Sihlsee (1982/86), dem Mundartdichter Meinrad Lienert (1983), dem Welttheater (1991), dem bei Einsiedeln geborenen Arzt und Alchemisten Paracelsus (1993), der Fasnacht (2004), der einheimischen Musik (2006) und zuletzt der Geschichte der Einsiedler Fotografie (2018). Die Ausstellungen wurden dabei immer von instruktiven Publikationen von nachhaltigem lokalhistorischem Wert begleitet.

Beitrag zur regionalen Identifikation
Die stets gut recherchierten Ausstellungen des Chärnehus erreichen ein breites Publikum, das weit über ein Kernpublikum kultureller Anlässe hinausgeht. Sie sind ein Teil der lokalen Selbstvergewisserung, liefern einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Identifikation der Bevölkerung mit der Region Einsiedeln und sind so in einem idealen Sinn «volkstümlich». Die Gruppe «von ungefähr zehn Frauen und Männern», wie es auf der Website des Chärnehus heisst, arbeitete und arbeitet beständig, hartnäckig und ehrenamtlich, ohne im Rampenlicht zu stehen. Bei ihren Recherchen kann sie sich auf eine über die Jahre zusammengetragene kulturhistorische Sammlung stützen, die einen wichtigen Bestandteil des kulturellen Gedächtnis Einsiedelns darstellt.

12 Nominationen eingegangen
12 Nominationen sind im Vorfeld bei der Kulturkommission eingegangen. Sie stammen aus den Bereichen Literatur, bildende Kunst, Theater, Brauchtum, klassische und populäre Musik und bilden so die ganze Breite des Einsiedler Kulturlebens ab. «Die Vielfalt und die Qualität der Vorschläge machten es der Kulturkommission nicht leicht, sich für einen Kandidaten oder eine Kandidatin zu entscheiden», sagt Christoph Bingisser, Präsident der Kulturkommission. «Viele von ihnen hätten eine Würdigung verdient.» Der Einsiedler Kulturpreis wird 2019 zum ersten Mal vergeben. Er ist eine Wertschätzung für die Kulturschaffenden in Einsieden und ein Dank von Seiten des Bezirks Einsieden an engagierte Persönlichkeiten und Institutionen der Einsiedler Kulturlandschaft. Der Preis ist mit 5000 Franken dotiert. Die Preisverleihung findet am 24. August statt.


 
Ausstellung
Sonntag, 27.01.2019 – Sonntag, 27.01.2019
2019

arttv.ch Einsiedeln und seine Fotograf(i)en

Videobeitrag zur Chärnehus-Ausstellung

Hier gehts zum Videobeitrag zur Ausstellung von arttv.ch

Flyer Ausstellung

Einsiedler Anzeiger 18.12.2018
March Anzeiger 11.12.2018
 


Begleitpublikation Fr. 17.00 bestellen


*
Öffnungszeiten

LETZTE TAGE!
19./20./21. Januar und 26./27. Januar 2019
jeweils 13.00 bis 17.30 Uhr


Eintritt frei, Kollekte
Führungen fü&r n3Grp&upd2pem9n j-auq/f n'Anw5frq8agx,e,z' Tp%elg(. d'05p35 j&41l82 h046q4 4o#2,g' ap4usk-stp#elk-lul+ngr#@cm7hag0erc6nei-huz4s.k)chi 

Nacht der Einsiedler Fotograf(i)en
Samstag 19. Januar, 17–22 Uhr 
Ausstellung durchgehend geöffnet
   17 Uhr «Verschwundenes Einsiedeln auf Fotos» Fotoschau von Patrick Schönbächler
   18 Uhr Crash-Kurs «Fotografieren mit Smartphone»
   19 Uhr Einsiedler Fotografen im Gespräch mit Walter Kälin: 
               Franz Kälin senior «Foti Fränzel», Fabienne Kälin und Martin Linsi erzählen.
   21 Uhr «Verschwundenes Einsiedeln auf Fotos» Fotoschau von Patrick Schönbächler
Kulinarische Umrahmung

Wir danken unseren grosszügigen Unterstützern sowie
den vielen weiteren Gönnerinnen und Gönnern herzlich!

 

Externer Veranstalter
Freitag, 08.12.2017 – Sonntag, 07.01.2018
2017
20:30 Uhr / 17:00 Uhr

Der Messias

Eine fulminante und sehr britische Weihnachtskomödie

Von Patrick Barlow; in einer Dialektfassung von Oscar Sales Bingisser

mit Andy Nzekwu, Oscar Sales Bingisser und Renate Anderegg

Der Messias des englischen Autors und Regisseurs Patrick Barlow ist eine bissige, aber zugleich liebevolle Satire auf die Weihnachtsgeschichte.

Mit britischem Humor und einer beträchtlichen Portion Menschlichkeit verzaubert Patrick Barlow sein Publikum weltweit mit seinem besonderen Krippenspiel, zu dem man beruhigt auch seine Kinder und deren Grosseltern mitnehmen darf.
 

Trailer:




In dieser fulminanten Version der Weihnachtsgeschichte übernehmen die zwei erfolglosen Schauspieler Zeku und Bingi mit großem Elan aus Geld- und Talentmangel alle Rollen, die die Bibel hergibt, gleich selbst – darunter die deprimierte Maria, den schlecht gelaunten Josef, einen giftigen Volkstribun, einen Hirten, der sich dauernd bei seinen Schafen verzählt, den flügelrauschenden Engel Gabriel, ja, und auch Gottvater selbst. Zeku und Bingi wagen sogar das schier Unmögliche: Die Darstellung einer Geburt durch zwei Männer.

Unterstützt werden sie dabei von Frau Rüdisüli, einer befreundeten Opernsängerin, die weder über Bühnenpraxis, geschweige denn Talent verfügt. Verwicklungen, Chaos und Pannen sind vorprogrammiert.

Auf der Bühne begegnen sich mit Oscar Sales Bingisser, Andy Nzekwu und Renate Anderegger einheimisches Urgestein, städtisches Flair mit afrikanischen Wurzeln und schräge Volksmusik vom Feinsten. Diese Kombination dürfte in der Aufführungsgeschichte des Stückes einmalig sein.
 
Ein Abend, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf!
Theater
Donnerstag, 19.10.2017 – Samstag, 09.12.2017
2017
20:00 (Mi, Fr, Sa) 17:00 (So)

De Casanova im Chloster

Produktion der Theatergruppe Chärnehus

Casanova, der fast das ganze 18. Jahrhundert durchlebte, hat sich in seinen Memoiren «Histoire de ma vie» an seine Reisen, Abenteuer und Liebschaften erinnert. Auch an den eher zufälligen Abstecher ins Kloster­dorf Einsie­deln, der in ihm den Wunsch weckte, den Rest seines Lebens als Mönch zu verbringen. Thomas Hürlimann liess sich von dieser Episode zur Komödie «De Casanova im Chloster» inspirieren, die im Herbst in Einsie­deln uraufgeführt wird.

In den 90er-Jahren war Hürlimann der Hausautor der Theatergruppe Chärnehus und nun hat er nach langem Unterbruch also wieder eine Komödie für die Amateurbühne in Einsiedeln geschrieben. Neben der Regisseurin Barbara Schlumpf und dem Komponisten Daniel Fueter wirken im künstlerischen Stab Anna Maria Glaudemans (Kostüme) und Peter Scherz (Bühne und Licht) mit.

Seine Komödie habe «einen herbstlichen Unterton», sagt der Autor, «denn alle Figuren sind ihren Rollen zu sehr verhaftet, um ihnen zu entkommen». Darum passt das Stück nicht nur in die späte Jahreszeit, sondern auch in eine Spielstätte, die im Herbst ihres Daseins angekommen ist: Das Einsiedler Kino Etzel wurde 1958 eröffnet und zeigt seit 2011 keine Filme mehr. Jetzt steht dem Saal also ein Altweibersommer bevor.

https://www.arttv.ch/buehne/theatergruppe-chaernehus-einsiedeln-de-casanova-im-chloster/


An Samstagen und Sonntagen sowie 8./26.12.16 und 2./6.01.17 geöffnet

Auskunft

Gruppen- und
Klassenführungen 
055 412 46 42
Ausstellung
Sonntag, 04.12.2016 – Sonntag, 22.01.2017
2016
13.00 - 17.30 Uhr

Abgestaubt! – Fundstücke aus dem Bezirksarchiv Einsiedeln

Ausstellung im Chärnehus Einsiedeln

Download Sponsoren

Lokalgeschichte

(Bericht Einsiedler Anzeiger)

Download Plakat

Ein Archiv hat viel zu erzählen

Die Ausstellung «Abgestaubt! – Fundstücke aus dem Bezirksarchiv Einsiedeln» bietet ausgewählte Einblicke in die Verwaltungsgeschichte des Klosterdorfes und zeigt einzigartige Zeitzeugnisse. Das Bezirksarchiv Einsiedeln ist das Gedächtnis des politischen Dorflebens und bietet daher Spannendes vom Mittelalter bis in die Aktualität. An der Ausstellung werden Pergamenturkunden, Protokollbücher, Akten aber auch kunstvolle Pläne erstmals einem breiten Publikum gezeigt. Zum Leben erweckt werden die Pergamente und Papiere mit passenden Objekten aus der Kulturgütersammlung des Bezirks, mit Fotografien, Filmen und Audioguides.

Zudem wird die Ausstellung mit einer bebilderten Begleitpublikation und passenden Rahmenveranstaltungen ergänzt.

Im Rahmen der geleisteten Aufarbeitung des Archivs und der Kulturgütersammlung des Bezirks Einsiedeln in den letzten Jahren, unterstützt der Bezirksrat Einsiedeln die Ausstellungsgruppe Kulturverein Chärnehus Einsiedeln bei der Präsentation grosszügig mit zahlreichen einmaligen Stücke aus dem Bezirksarchiv Einsiedeln.









 



 

Kindertheater
Samstag, 17.09.2016 – Sonntag, 02.10.2016
2016

Jim Knopf und die Wilde 13

Kinder- und Jugendtheater Sapperlot


 

Die Geschichte geht weiter! Jim Knopf und Lukas warten darauf, dass der Drache Frau Mahlzahn sich verwandelt und ihnen sagt, woher Jim kommt. Doch zuerst haben die beiden Freunde noch andere Probleme zu lösen. So ist die Insel Lummerland in Gefahr, weil sie so klein ist, dass sie im Nebel und Regen von den grossen Schiffen nicht gesehen wird. Ein Leuchtturm wäre die Lösung, aber dafür ist kein Platz. Doch Jim hat eine Idee und die beiden stechen mit ihrer Lokomotive Emma wieder in See und erleben manches Abenteuer, bis sie schliesslich auf die Wilde 13 treffen.

Lesungen
Samstag, 19.12.2015 – Samstag, 19.12.2015
2015
17:00 Uhr

Bezirksgericht

Öffentliche Buch-Vernissage zum gleichnamigen Theaterstück
In Zusammenarbeit mit Oscar Sales Bingisser & Detta Kälin hat sich der
Thesis Verlag, Egg, dazu entschlossen, anlässlich der
Theateraufführung BEZIRKSGERICHT, einen Sammelband von 80 Fällen aus
den Archiven des Bezirksgerichts Einsiedeln zwischen den Jahren 1913
und 1945 herauszugeben.
Diese Akten geben einen Einblick in die Geschichte des Einsiedler
Alltags des letzten Jahrhunderts. Ein wunderbares Sittenbild, das auf
unnachahmliche, oft humorvolle Weise, all die alltäglichen Sorgen und
Leiden der Bevölkerung aufzeigt und längst vergangene Zeiten wieder
auferstehen lässt. Sie sind eine Schatztruhe voll von kuriosen,
berührenden und erinnerungswürdigen Momenten der Einsiedler
Geschichte. Neben den Akten ist das Buch mit passenden Fotos rund um
Einsiedeln aus jener Zeit illustriert.
 
 
Das Buch „Bezirksgericht“ ist im Buchhandel für 25.- Franken erhältlich.
Konzerte
Samstag, 05.12.2015 – Samstag, 05.12.2015
2015
20.00 Uhr

Nachem Räge schint d'Sunne

100 Jahre Artur Beul

Artur Beul Plakat A51
 

Veranstalter Kulturverein Chärnehus

Mit "The Swiss Singers" unter der Leitung von Leila Elmer
Am Piano: Roger Näf
Moderation: Ursi Staub
Samstag, 5. Dezember 2015, 20:00 Uhr
Chärnehus Einsiedeln
Theaterbeiz und Abendkasse ab 19:00 Uhr geöffnet
Telefon Abendkasse 055 412 76 46
Eintritt Fr. 35.-
 

Artur Beul ist am 9. Dezember 1915 in Einsiedeln zur Welt gekommen und hat hier seine Jugendjahre verbracht. Bis an sein Lebensende verband ihn eine starke Beziehung zu Einsiedeln und zum Chärnehus.

Die Swiss Singers haben sich auf Schweizer Evergreens spezialisiert und zum Repertoire gehören neben Liedern von Teddy Staufer und Paul Burkhard auch die bekannten Melodien des Komponisten Artur Beul. "Nachem Räge schint d'Sunne", "Stägeli uf, Stägeli ab", "Am Himmel staht es Sternli z'Nacht" oder "Übre Gotthard flüged Bräme" sind einige Titel, die in die Schweizer Musikgeschichte eingegangen sind.

Ursi Staub führt durch den Abend und präsentiert anhand von verschiedenen Erinnerungsstücken aus dem Archiv des Kulturvereins Chärnehus das vielfältige Schaffen Artur Beuls.

Rechtzeitig zum Konzertabend erscheint auch die 42. Schrift des Kulturvereins Chärnehus über Leben und Wirken von Artur Beul.